Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
6. April 2008 7 06 /04 /April /2008 22:29
Ab 1984 entwickelte ich Vorlieben für bestimmte Sparten im Rockbereich: das war zunächst der Bereich Hardrock/HeavyMetal, die Musik der Hippies aus den 60ern und 70ern sowie Musik von Künstlern  wie Tangerine Dream oder Jean Michel Jarre, also elektronische Musik.

Bevor ich  mit dem üblichen kalendarischen Rückblick weiter mache: Ich werde nun meine Sparten beschreiben, die zum Teil bis in die Gegenwart reichen.

Der Bereich Heavy Metal erstreckt sich von Ende 1983 bis etwa 1993. dann wird diese Musik von Grunge/Alternative/Indie "abgelöst. Heavy Metal in den 80ern bedeutete zum einen AC/DC und Iron Maiden sowie Dio, zum anderen aber auch Metallica, Slayer, Possessed, S.O.D, D.R.I., Carnivore.... Der WDR beglückte die Metal-Fans mit der Sendung "Scream", immer dienstags ab 22:00 Uhr. Und ich beglückte manche Besucher eines Klever Jugendheimes - "Effa" - in der letzten Stundender Feten mit Hardrock und Metal.

Die elektronische Musik erhält die Marke "Schwingungen": Es gab von Januar 1984 bis zum 31.03.1995 - da änderte der WDR sein Programmgefüge - die Musiksendung "Schwingungen", moderiert von Winfried Trenkler. Die lief bis 1986 alle 2 Wochen donnerstags, ab 22:30- bis 0:00 Uhr, ab 1987 wöchentlich. dann aber ab 22:00 Uhr. Dort lief die Musik von Tangerine Dream, Jean Michel Jarre, Klaus Hoffmann, Mind over Matter, Philip Glass, Klaus Schulze und anderen  Synthi-Künstlern. Die Sendungen habe ich von Oktober 1984 bis ins Jahr 1990 regelmäßig aufgenommen. Mitte 1995 hatte sich das Thema weitgehend erledigt, weil dann EinsLive kam und sämtliche Spartensendungen verschwanden, vorerst jedenfalls. Dann gab es, um die "Schwingungen" lebendig zu erhalten, "Radio auf CD", da wurden die Stücke, anders als in der Radiosendung, leider nur angespielt. Was aber gab es für mich schöneres, als das Album "Phaedra" oider "Alpha Centauri" von Tangerine Dream aufzulegen?

Die Hippie-Musik ist praktisch ein Dauerbrenner, immer mal wieder da, wie zB von Jimi Hendrix oder den Doors, von Ten Years After, Manfred Mann's Earthband, Frank Zappa und anderen.

Punk nahm ebenabenfalls seinen Platz in meiner Plattensammlung ein, etwa durch die Dead Kennedys sowie Richard Hell sowie die Sex Pistols. Wohin gehört eigentlich Paul Weller? Oder Nick Cave?

Manch aktuelles habe ich natürlich "aufgenommen", zumal ich irgendwann Mitte der 80er Jahre im örtlichen Jugendcenter Platten auflegte, da kam man um die Charts nicht herum.

Offen war ich für aktuelle Strömungen wieder ab etwa Ende der 80er Jahre. Da liefen zB die Ärzte, Alien Sex Fiend, Philip Boa and the Voodoo Club... Grunge löste Metal ab, nach und nach kamen in den 90er Jahren aktuelle Indie-Bands hinzu. Die LP's gibt es noch, die Sammlung der CD's ist riesig....

Mal sehen, was ich jetzt höre....

M.Kupfer
Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Der-seit-1966-dabei-Blog
  • : Gesellschaftliche Themen, Rockmusik, Independent, Crossover, Freunde, Spiele, Familie, 68er, Recht, grüne Politik, Wahnsinn des Alltags
  • Kontakt

Profil

  • M.Kupfer
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"

Suchen

CD's und LP's

Archiv