Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
7. Oktober 2008 2 07 /10 /Oktober /2008 22:10
Heißa Hoppsa - so grüßt Karlsson vom Dach seinen kleinen Freund Lillebror.
Karlsson ist nach eigener Aussage ein "grundgescheiter und gerade richtig dicker Mann in seinen besten Jahren" Er lebt auf einem ganz normalen Wohnhaus in Stockholm auf einem Dach - in seinem eigenen kleinen Häuschen versteckt zwischen zwei großen Schornsteinen. Er fliegt mittels eines kleinen Propellers auf seinem Rücken, den er mit einem Knopf in der Höhe seines Bauchnabels an- und ausschalten kann.

Lillebror - eigentlich Svante Sventesson - lebt mit seiner Familie - Mama, Papa, Birger und Betty - in genau dem Haus, auf dem Karlsson haust... Er ist im ersten Band sieben Jahre alt und ein "typischer Junge". Er wünscht sich nichts sehnlicher als einen Hund.

Eines Tages trifft er auf Karlsson.

Die erste Begegnung zwischen den beiden findet an einem Frühlingsabend im Zimmer von Lillebror statt. Lillebror sitzt ein wenig mürrisch in seinem Zimmer, als er durch das offene Fenster ein Motorengebrumm wahrnimmt, das immer näher kommt. Als er aus dem Fenster schaut, sieht er einen kleinen dicken Mann mit Latzhose und Propeller auf dem Rücken vorbei fliegen, der ihn mustert, dann noch einmal eine Runde dreht, bevor er auf dem Fensterbrett von Lillebrors Zimmer Platz nimmt mit den Worten "Heißa Hoppsa, darf man sich setzen?"

Karlsson stellt sich schnell als rechthaberischer, gefräßiger Aufschneider heraus, der seine Fehler (er zerstört Lillebrors Dampfmaschine und hínterlässt einen Brandfleck  auf dem Bücherbord) handwedelnd mit den Worten  "Das stört keinen großen Geist"  verharmlost,  der findet, dass man Bonbons "wohltätigen  Zwecken" (nämlich ihm) zuführen soll und wahrscheinlich bei dieser Beschreibung mit vorgeschobener Unterlippe schmollen und sagen würde:"Hat man so was schon gelesen, über den besten Karlsson der Welt? Ich mach nicht mit, wenn du das über mich schreibst. Und der beste Blog-Autor der Welt, rate mal wer das ist....?"

Die
Karlsson-Bände von  Astrid Lindgren erzählen dann noch ziemlich komische Abenteuer, bei dem es ums "Tirritieren, Schabernacken und Figurieren" geht -  u.A.mit den beiden Räubern Fille und Rulle (denen Karlsson Streiche spielt, indem er sie z.B. als Gespenst verkleidet verjagt), mit Lillebrors Familie - die an Karlsson zunächst nicht glaubt und dies als Spinnerei Lillebrors abtut - , seinen Freunden Krister und Gunilla, der Haushälterin Frau Bock ("der Hausbock") und Onkel Gustav.

Meinem Sohn, sieben Jahre alt, lese ich die Karlsson-Geschichten nun schon zum dritten oder vierten Mal vor, immer mit dem selben Spaß. Am lautesten lachen wir immer über die Szene, in der Lillebror und Karlsson die beiden Einbrecher Fille und Rulle mithilfe einer mit einem Tennisschläger, Handtüchern und Onkel Gustavs Gebiss erstellten "Mumie" erschrecken. Beim ersten Mal lag ich bei der Szene auf dem Boden vor Lachen und war außerstande, weiter zu lesen, während Sohnemann immer rief "Was...du sollst das jetzt lesen, was ist denn da jetzt los....?"

Die Karlsson-Bände wurden bereits mehrfach verfilmt und als Hörspiel verarbeitet, wobei der vor ca. 5 Jahren erstmals im KIKA gezeigte Trickfilm mit Abstand die beste (da besonders literaturnah) Adaption darstellt.

M. Kupfer

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Der-seit-1966-dabei-Blog
  • : Gesellschaftliche Themen, Rockmusik, Independent, Crossover, Freunde, Spiele, Familie, 68er, Recht, grüne Politik, Wahnsinn des Alltags
  • Kontakt

Profil

  • M.Kupfer
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"

Suchen

CD's und LP's

Archiv