Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
14. Oktober 2008 2 14 /10 /Oktober /2008 21:44
Meine persönliche Flower-Power-Phase war in erster Linie vom sukzessiven Kennenlernen neuer alter Interpreten geprägt. Ich fischte nicht nur im allseits Bekannten (was die Artikel über Steve Winwood und Eric Clapton glauben machen könnten), sondern ließ mich auf allerlei Sound der 60er ein.

Eines meiner besten Live-Alben stammt von der weißen Motown-Band "Rare Earth" aus Detroit. Bekannt ist diese Band durch zwei Hits aus dem Jahr 1969: "(I Know) I'm Losing You" und "Get Ready".

Das Album "Rare Earth in Concert" aus dem Jahr
1971 ist aufgemacht wie eine Stofftasche. Rare Earth machten Soul-Musik, ein Musikstil, der mir eigentlich nicht sonderlich gefällt, aber in der Ära der 60er und frühen 70er Jahre war Soul-Musik sehr gut hörbar, vor allem live, und wenn Rare Earth auf der Bühne standen.

Anbei"Get Ready": Aus Performance-Gründen verzichte ich mal auf die ausgesprochen groovige 21-Minuten-Fassung, sondern stelle eine knapp acht-Minuten-lange Version aus einem Konzert 1973 vor...



Zum nächsten Live-Gig: Ten Years After
Ten Years After ist auch so eine Band, die man am besten live hört.
Die  Band tritt auch heute noch auf, ergraut und gealtert wie Led Zeppelin, aber nach wie vor sehr gut dabei - insbesondere Alvin Lee an der Gitarre - wie z.B. bei einem Konzert 2007:


Ten Years After traten schon in Woodstock auf:


Meine ganz persönliche "Ten Years After"-Geschichte: 1986 entdeckte ich ein Ten-Years-After-Live-Album im Fundus der Discothek eines Klever Jugendheimes. Ich lieh mir dies aus und füllte daheim ein 90-min-Tape.

Während ich an einer Arbeit für den Kunstunterricht in der Oberstufe saß (das Modell einer norwegischen Stabkirche mit allen Schikanen) lief das Tape rauf und runter....

Dieses Tape begleitete mich just bis in den Sommer 1988. Danach rührte ich es nicht mehr an - denn während die Musik bei einer bei mir im heimischen Party-Keller laufenden Fete lief, musste ich schmerzvoll und wahnsinnig eifersüchtig erleben, wie eine mir lieb gewordenen Freundin mit einem alten Freund von mir im Bett landete....(seufz).

In satirischer Erinnerung an diese bittere Erfahrung ein weiterer passender Gig von Ten Years After: "Good Morning Little Schoolgirl...."(sic!)... (aus einem Konzert im Sommer 1988!)


Mittlerweile, mehr als 20 Jahre später, gehört die CD dieses damaligen Live-Albums freilich längst wieder zu meiner Sammlung (versöhnlich-tätschel....)

So, nun eine weitere erwähnenswerte Band aus Flower-Power-Zeiten: Die niederländische Band Focus machte progressive rock und war auch am besten live, wenn auch untypisch klassisch und virtuos daher kommend und überwiegend instrumental, wenn man mal von den Jodeleinlagen absieht...

Hier z.B. mit "HocusPocus" live 1973. Man achte auf den jodelnden, querflötenden und pfeifenden Sänger Thijs van Leer an der Orgel!


Wer glaubt, die können das nicht mehr, sehe sich dieses Konzert von Jan Akkerman von Mai 2007 an!

Weiter bekannt sind die Stücke "Sylvia"...
.

und "House of the King":

Die konnten was - und dann haben sie noch alles mit Spaß verbunden....
Mein Focus-Album im Regal stammt aus dem Jahr 1970 und heißt "In and Out Of Focus"

Die offizielle Homepage ist ein Besuch wert! Lautprecher an dabei....

M.Kupfer

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Der-seit-1966-dabei-Blog
  • : Gesellschaftliche Themen, Rockmusik, Independent, Crossover, Freunde, Spiele, Familie, 68er, Recht, grüne Politik, Wahnsinn des Alltags
  • Kontakt

Profil

  • M.Kupfer
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"

Suchen

CD's und LP's

Archiv