Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
29. November 2008 6 29 /11 /November /2008 17:46

Progressive-Rock und Art-Rock  prägte die Flower-Power-Phase mindestens ebenso wie Open-Air-Festivals und Konzeptalben.


Progressive Rock erweitert das Spektrum der Rock-Music um Elemente der Klassik, des Jazz und der sog. Weltmusik


Art-Rock ist eng mit dem Progressive Rock verwandt. Die Grenzen sind fließend. Art Rock lässt etwas mehr Klassik-Komponenten einfließen, Progressive Rock orientiert sich hingegen mehr an Blues und Jazz. Prägend für diese Bands sind ein sehr komplexes Songwriting sowie sehr lange Stücke, die oft eine LP-Seite ausmachen, also selten unter 20 Minuten dauern.


Art Rock ist eine Musikrichtung, der viele Bands zwischen 1969 und 1977 zuzuorden sind.


Auch Bands des Krautrock gehören zum Art-Rock.



Zu nennen sind:


- Genesis

- Emerson, Lake & Palmer

- King Crimson

- Yes

- The Nice

- David Bowie

- Mike Oldfield

- Procol Harum

- Jethro Tull

- Alan Parson's Project

- Manfred Mann's Earthband

- Kansas

- Pavlov's Dog

- Pink Floyd


In Deutschland:

- Grobschnitt;

- Eloy;

- Hoelderlin,

- Novalis.


Aktuelle Bands dieses Genres sind heute Smahing Pumpkins, Nine Inch Nails, Tool und Radiohead.


Hier für's erste Gensesis Anfang der 70er mit "Supper's Ready" (aus dem 1972 erschienen Album Foxtrot). Man achte auf den gothic-mäßig auftretenden Peter Gabriel und den Schlagzeuger - kein Geringerer als Phil Collins!




Genesis wurden 1967 gegründet. Gleich mit dabei war Peter Gabriel, der die Musik der  Band bis 1975 stark prägte.


Die Alben bis 1975:

- From Genesis to Revelation (1969);

- Trespass (1970)

- Nurserey Crime (1971)

- Foxtrott (1972)

- Selling England by the Pound (1973)

- Genesis Live (1973)

- The Lamb Lies Down On Broadway (1974)


Ich selbst habe die Frühphase der Band ca. Mitte der 80er Jahre kennen gelernt. "Foxtrot" zumindest begleitete mich durch das Abi und eine heftige Liebeskummer-Phase. "Selling England...." gefiel mir am besten.


Während meiner Zivi-Zeit fand ich mehr und mehr Gefallen an Peter Gabriels neuerer Musik, davon aber später.


Wen ich Mitte der 80er überhaupt nicht mochte, das war die Band Marillion - ein Abklatsch der frühen Genesis, wie ich fand. Wozu eine schlechte Kopie hören, wenn es ein geniales Original gibt?


An Phil Collins' geprägter Musik fand ich bedingt Gefallen, mir war die Musik dann zu kommerziell. "Abacab" war klasse, die Zeit Anfang der 90er mit "I Can't Dance" (Was für Welten im Vergleich zur Frühphase!) hatte humorseke Züge, allein die Videos.


Ein Highlight: "Jesus he Knows Me". Ein heftiger Hieb auf die bigotte Welt der Fernsehprediger und allzu fromme Sekten, ähhh,  Gemeinden...



Now something Completely Different:


Ich war so frei, David Bowie aufzuführen. gehört er nun zum Progressive-Rock?


Eigentlich ist er Vertreter des Glam-Rock, aber m.E. ist das nur eine Unterart, ähnlich wie Hard Rock.


Ich möchte nicht versäumen, einen sehr frühen Bowie vorzustellen, nämlich ein Weltraum- und Science-Fiction-inspirierter Bowie im Jahr 1969 - Mondlandung  Kubrick's "Odyssee 2001" - und  "Major Tom" in der "Space Oddity" .


Man achte auf das Outfit, das später viele Indie-Bands kopiert haben dürften, z.B. Alien Sex Fiend:



Auf David Bowie gehe ich später noch einmal ein.


Eine echte "Neuentdeckung" war für mich - auch zu Abi-Zeiten 1987 - die Band King Crimson. Ich war bei Rüdiger, einem Mitschüler zum Vorbereiten der mündlichen Prüfung - und er wollte dieses Album "In The Court Of The Crimson King" tatsächlich entsorgen (!). Ich habe es angenommen, er wollte nichts dafür haben....


"In the Court of the Crimson King" aus dem Jahr 1969 ist ein echter Meilenstein des Progressive-Rock.


Sowas auf den Müll zu werfen, tststs...


Hier der Titel-Song ziemlich Live....:



Der Bereich Prog-Rock ist ziemlich umfassend, einzelne Songs werde ich noch mal später näher vorstellen.


Bestimmte Bands, wie z.B. Pink Floyd verdienen allemal ein Extra-Kapitel, auch zu den neueren Bands wie Smashing Pumpkins pp komme ich später mal...


M.Kupfer


Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Der-seit-1966-dabei-Blog
  • : Gesellschaftliche Themen, Rockmusik, Independent, Crossover, Freunde, Spiele, Familie, 68er, Recht, grüne Politik, Wahnsinn des Alltags
  • Kontakt

Profil

  • M.Kupfer
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"

Suchen

CD's und LP's

Archiv