Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
30. Dezember 2008 2 30 /12 /Dezember /2008 21:36
Der 01.01. ist so ziemlich der schlimmste Tag des Jahres. Finde ich jedenfalls.
Das hat ganz profane Gründe.

Nicht sowas wie "Angst vor Veränderung" oder "Am Alten festhalten"- nein, ganz sicher nicht. Dann hätte ich mir ja zum Millenium-Wechsel vor 9 Jahren gleich die Kugel geben können. Habe ich aber nicht, ich war, soweit ich mich erinnere, sehr guter Dinge damals. Sogar am 01.01.2000...

Die ganz profanen Gründe;
Die Party ist vorbei, was kommt, sind kalte, dunkle Wintermonate, blöde Gesetzesänderungen, die horrenden Abzüge auf dem Girokonto für Autoversicherungen, KFZ-Steuern, Abrechnungen der Stadtwerke pp für das vergangene Jahr - und die Aufräumerei.

Am 31.12. wirkt alles noch halbwegs feierlich, weihnachtlich gar, es gibt 'ne Party oder man geht wohin.

Am 01.01. sind schal gewordene Sektreste in den Gläsern weg zu schütten, angebissene Berliner zu entsorgen, ebenfalls Luftschlangen, angekokelter Dekokram nebst Feuerweksresten. Die Luft stinkt noch nach dem Feuerwerk der letzten Nacht. Der Weihnachtsbaum steht auch nur noch wenige Tage, spätestens nach dem Wochenende ist er weg (vor 20 Jahren haben meine Eltern den Baum bis Mariä Lichtmess, also bis Anfang Februar (!) stehen lassen....), es beginnt der Alltag im Winter. Und bis man da wieder angekommen ist, im Alltag.... wo ich doch am 01.01. gewöhnlicherweise so furchtbar müde bin.

Der Dezember hatte ja noch die Illusion von Wärme und Licht entstehen lassen - wegen der Advents- und Weihnachtszeit, der Winter war da noch halbwegs erträglich. Nun ist die Party wie gesagt vorbei.

Aus ist es mit Weihnachtsessen,  Leckereien zwischendurch, der Vorfreude auf das Fest. Der Kater kommt, auch wenn ich nicht so sehr dem Alk zugetan bin....

Jo, und was die Presse und die Wirtschaftsinstitute und sonstige schlauen Leute alles vorhersagen: Schlimmste Rezession seit Staatsgründung im Jahr 2009, die Stimmung im Keller, alles wird schlimm...

Huhu, wo ist denn meine Glaskugel? Kann man das irgendwie ändern, die angeblich miese Stimmung?? Es reicht doch, wenn ich mir am 01.01. das Aufstehen ersparen möchte....

Undankbar ist der Tag für die Leute, die in den ersten Tagen des Jahres Geburtstag feiern (müssen), wie mein Schwiegervater (02.01.) und mein Vater (12.01.). So richtig Stimmung kann nur unter engen Verwandten und Freunden aufkommen....

So ab Mitte Februar keimt wieder Hoffnung auf: Man hat sich an das neue Jahr gewöhnt, dieTage werden merklich länger, und der kalendarische Frühling - 1.März -  naht. Natürlich kann es im März auch noch schnatterkalt sein, wie zum Beispiel in diesem Jahr, da haben wir Ostereier im verschneiten Garten gesucht. Aber - der Frühling steht bevor.

Bis danin heißt es für mich jedenfalls: Durchhalten, die Zeit mit meiner Wintermusik versüßen und irgendwie Vergnügungen suchen...

Achja, was mir immer wieder auffällt: Wenn jetzt keine Jahresrückblicke im Fernsehen und den Printmedien laufen würden, wüsste wohl niemand mehr, was alles im ersten Quartal des Jahres so los war, am wenigsten erinnert man sich an den Monat Januar.... erschreckende Erkenntnis. An den Sommer kann ich mich dagegen sehr  gut erinnern, was nicht nur daran liegt, dass dieser gerade mal ein halbes Jahr her ist.

Trotzdem guten Rutsch in die Runde...

M.Kupfer
Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Der-seit-1966-dabei-Blog
  • : Gesellschaftliche Themen, Rockmusik, Independent, Crossover, Freunde, Spiele, Familie, 68er, Recht, grüne Politik, Wahnsinn des Alltags
  • Kontakt

Profil

  • M.Kupfer
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"

Suchen

CD's und LP's

Archiv