Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
24. Mai 2010 1 24 /05 /Mai /2010 20:47

Letztes Jahr habe ich schon einmal in meinem Blog einen Beitrag über die Schweizer Musikerin Sophie Hunger verfasst.

 

Seinerzeit war ihr Debüt "Monday's Ghost" erschienen. Naja, nicht ganz Debüt: bereits 2006 erschien "Sketches on Sea", das entstand quasi am Wohnzimmertisch und enthielt erste Live-Aufnahmen.

 

Song Nr.1 auf dem Album: "Shape".

 

 

Am 16.04.2010 erschien das Nachfolgealbum "1983" - ein Bezug auf ihr Geburtsjahr. Es befindet sich derzeit auf Platz 1 der Schweizer Albumcharts.

 

Das Album "1983" unterscheidet sich erheblich vom Debüt, es kommt schneller, rockiger daher, als "Monday's Ghost".

 

Nun hatte ich am 23.05.2010 das Glück, Sophie Hunger und Band auf ihrer "1983"-Tournee live in Köln erleben zu dürfen. Das Konzert besuchte ich gemeinsam mit einem alten Freund aus Grundschulzeiten.

 

Jeder Live-Gig dürfte anders ablaufen, das ist klar. Ihre Konzerte werden indes die ungeheure Ausstrahlung und Präsenz von Sophie Hunger auf der Bühne, sowie das hervorragende Zusammenspiel der Musiker während des Konzerts gemeisam haben. Das Ergebnis ist ein sehr berührendes Live-Erlebnis. So auch in Köln.

 

Sophie Hunger in einem roten Kleid auf der Bühne. Zwischen drin mehrere Rufe aus dem Publikum: "Ich liebe dich!" Der erste Liebes-Ruf eines Mannes aus dem Publikum wird von anderen Besuchern gerne zum Anlass für eigene Liebesbekundungen genommen. Auch eine Frau ist zu hören mit "Ich dich auch!". Sophie Hunger lächelt ins Publikum und sagt leise nach einer kleinen Pause "Das verdirbt den Charakter!" - was vom Publikum mit einem Lachen quittiert wird.

 

Das Konzert ist phantastisch. Die Band spielt zahlreiche Zugaben. Am Ende hocken Band und Publikum auf dem Boden. Sophie Hunger will nicht wirklich aufhören. Sie sagt:"Wenn ich jetzt anfange, ist es irgendwann wieder vorbei". Deshalb beginnt sie mit einem kleinen Vortrag zur englischen Sprache, um die Zeit zu verlängern, was für viel Heiterkeit sorgt. Dann aber ist es nach über zwei Stunden unvermeidlich - das Ende kommt schließlich doch...

 

Hier ein Filmchen zu diesem schönen Schluss (mit "Leaving the Moon"):


 


Ich stelle außerdem noch ältere  Aufnahmen ein, wie z.B. dieses vom 02.04.2010 - der Titelsong des neuen Albums:

 

 

 

Der Song zur Finanzkrise "Train People":


 

 

City Lights Forever (mein persönlicher Favorit auf dem Album "1983")


 

 

Die Wirkung von Sphie Hunger auf der Bühne kommt sehr treffend  in desem Filmausschnitt aus "Der Freund" aus dem Jahr 2008 zur Geltung - noch einmal mit "Leaving the Moon":

 

 

M.Kupfer

 


Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Patricia 08/27/2010 14:56


Sophie finde ich einfach genial! danke sehr für diese Videos! ich freue mich dass ich dein Blog gefunden habe:D


M.Kupfer 08/27/2010 20:31



vielen Dank, ich werde bestimmt noch einmal etwas von ihr hier posten LG M.M.Kupfer



Rita 07/28/2010 15:25


Eine wunderbare Show war das


M.Kupfer 08/12/2010 00:00



Hallo Rita,


auf  jeden  Fall, in Deutschland ist sieallerdings noch ziemlich unbekannt, wie ich festgestellt habe...  Trotzdem: Sophie Hunger kann hierzulande Hallen füllen... LG M.Kupfer



Rapi 06/18/2010 16:20


das ist echt eine klasse Sängerin


M.Kupfer 06/19/2010 15:05



Ja, allerdings, hat mir gleich von Anfang an gut gefallen. Man darf gespannt sein, was noch kommt. Ein Konzertbesuch ist jedenfalls sehr empfehlenswert! LG M.Kupfer



Über Diesen Blog

  • : Der-seit-1966-dabei-Blog
  • : Gesellschaftliche Themen, Rockmusik, Independent, Crossover, Freunde, Spiele, Familie, 68er, Recht, grüne Politik, Wahnsinn des Alltags
  • Kontakt

Profil

  • M.Kupfer
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"

Suchen

CD's und LP's

Archiv