Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
20. Mai 2010 4 20 /05 /Mai /2010 22:40

Also, ich bin dafür: Die Transaktionssteuer, anbei in einem Video sehr anschaulich erläutert durch Heike Makatsch und Jan-Josef Liefers.

 

 

 

Ist ja klar, dass sich die Finanzwelt dagegen wehrt. Die Frage ist aber, warum der Faktor Arbeit versteuert wird, nicht aber Finanztransaktionen? Wo liegt denn bei Finanztransaktionen, bei Anlagen ein Wertschöpfungsfaktor, der besonders geschützt werden müsste? Eine Mini-Steuer, wie hier beschrieben, tut ja wohl nicht weh, bringt aber viel ein.

 

M.Kupfer

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

ebook leser 09/07/2010 17:58


das ist eigentlich klar, weil die finanzen mit einem mausklick ins ausland können. die arbeitnehmer nicht, die müssen erst umziehen und die jeweilige landessparache lernen.


Über Diesen Blog

  • : Der-seit-1966-dabei-Blog
  • : Gesellschaftliche Themen, Rockmusik, Independent, Crossover, Freunde, Spiele, Familie, 68er, Recht, grüne Politik, Wahnsinn des Alltags
  • Kontakt

Profil

  • M.Kupfer
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"

Suchen

CD's und LP's

Archiv