Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
14. April 2009 2 14 /04 /April /2009 12:20
Es gibt doch kein Thema, dem man sich nicht mit Galgenhumor nähern könnte.

Die aktuellen Piratenüberfälle jedenfalls sind Anlass genug, die unten beigefügten Bildwitzchen hochzuladen, viel Spaß!




Schon zu Beginn der Menschheitsgeschichte nervten die Piraten die zivile Seefahrt....





















...so wie heute waren sie ein Ärgernis im Verkehr





























...immer auf der Suche nach immensen Reichtümern....



















....erleben auch Piraten unerwartet schöne Momente!



















LG M. Kupfer
Diesen Post teilen
Repost0
8. April 2009 3 08 /04 /April /2009 08:55

Bei aller Vorfreude auf Ostern und Lust auf Schokohasen kann man doch ein bisschen besser aufpassen, denn sonst passiert so etwas hier:

 



LG M.Kupfer

Diesen Post teilen
Repost0
7. März 2009 6 07 /03 /März /2009 10:17
Auf St. Pauli, Ecke Reeperbahn - Große Freiheit, gleich links neben "Susi's Show Bar" stand gestern ein schwerer Vollholzschrank mitten auf dem Gehweg. Man hat ihn nicht öffnen können - drinnen war ein Zuhälter ...

Was befindet sich im Dunkeln, hat Flügel und saugt Blut? Die neue Always Ultra!

LG M.Kupfer
Diesen Post teilen
Repost0
4. März 2009 3 04 /03 /März /2009 08:59
Drei Affen werden zu Untersuchungszwecken für ein Jahr drei verschiedenen Berufsgruppen zugeteilt, um am Ende zu messen, wie sehr sie sich die Verhaltensweisen anlernen. Der erste Affe kommt zum Chemiker, der zweite zum Architekt und der dritte geht für ein Jahr zum Filmregisseur. Nach einem Jahr werden sie wieder abgeholt und in einen gläsernen Raum gesperrt. In diesem Raum befinden sich ein Tisch und drei Nüsse, sowie ein kleiner Hammer.

Der erste Affe betritt den Raum, nimmt sich die Nuss und riecht daran, hält sie gegen das Licht und analysiert die Oberfläche. Alle Forscher wissen - der Affe war ein Jahr beim Chemiker.

Der zweite Affe betritt den Raum, nimmt den Hammer und zerschlägt eine Nuss und fängt an die Teile der Schale aufzubauen, so dass ein kleines Haus entsteht. Natürlich sind sich alle Forscher einig, das der Affe ein Jahr beim Architekten gelebt hat.

Dann kommt der dritte Affe in den Raum, nimmt den Hammer schlägt alle Nüsse so kaputt, das er sich die Reste durch die Nase zieht, poppt die anderen beiden Affen durch, stellt sich in die Mitte des Raums und sagt: "So kann ich nicht arbeiten!"

------------------
Was ist der Unterschied zwischen einem Wollpullover, einem Hasen und einem 18-jährigen Mädchen?

- Der Wollpullover wird gestrickt...
- Der Hase wird gespickt
- Das 18 - jährige Mädchen wird..... 19!

-----------------------

Ein kleiner Mann sitzt traurig in der Kneipe ... vor sich ein Bier ... kommt ein richtiger Kerl, haut dem Kleinen auf die Schulter und trinkt dessen Bier aus. Der Kleine fängt an zu weinen.

Der Grosse: "Nu hab dich nicht so, du memmiges Weichei! Flennen wegen einem Bier!"

Der Kleine: "Na dann pass mal auf: Heute früh hat mich meine Frau verlassen, mein Konto abgeräumt, Haus leer! Danach habe ich meinen Job verloren! Ich wollte nicht mehr leben, legte mich aufs Gleis ... Umleitung! Wollte mich aufhängen ... Strick gerissen! Wollte mich erschießen ... Revolver klemmt! Und nun kaufe ich vom letzten Geld ein Bier, kippe Gift rein und du säufst es mir weg ...

LG M. Kupfer
Diesen Post teilen
Repost0
20. Februar 2009 5 20 /02 /Februar /2009 16:10

Am 20.02.1909 erblickte einer der größten deutschen Komiker das Licht der Welt: Heinz Erhardt.

Bekannt geworden ist der begnadete Dichter und Schelm auf der Bühne und im Film vor allem im Deutschland der Nachkriegsjahre,also den 50er und 60er Jahren. In den 70ern hätte er sicher noch weiter gewirkt, hätte er nicht 1972 einen Schlaganfall erlitten, der ihm die Sprache nahm.

Das Irre an ihm war der krasse Gegensatz zwischen betulich-bravem Äußeren - Wirtschaftswunder-Speck-Figur, Angestellten-Anzug, über die Glatze gekämmte Haare und Hornbrille - und dem Sprachwitz - sowie der Gesichtsmimik beim Vortrag.


Lassen wir ihn doch mal selbst walten...

Hier zum "Berg"



...und dann die berühmte Publikumsbegrüßung....:




Das Nasshorn...:



Das Gewitter...:



Hier mit Trude Herr in "Drillinge an Bord" (1959):




Und mit Rudi Carrell 1968 im Duett:


M.Kupfer
Diesen Post teilen
Repost0
15. Februar 2009 7 15 /02 /Februar /2009 15:57
Die am letzten Donnerstag, 12.02.2009 begonenne neue Staffel von "Germany's Next Topmodel" ist gaaaaanz anders als die Staffeln zuvor.

Nicht nur die Art des Castings - Auswahl von 45 Möchtegern-Models aus einer Gruppe mehrer Tausend angereister und dauernervöser Mädels und die Sprüche des Klum-Teams, nein, auch die Aufgaben der Model-Anwärterinnen sind nicht ohne, wie sich hier aus den noch unveröffentlichten Aufnahmen - bei denen auch Bruce Darnell wieder eine Rolle spielt - entnehmen lässt...:



M.Kupfer
Diesen Post teilen
Repost0
5. Februar 2009 4 05 /02 /Februar /2009 10:45
Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen...

Huhu, ihr Dogmatiker  da im Vatikan, huhu, ihr von der unsäglichen Pius-Bruderschaft, hier habe ich ein paar Katholikenwitze speziell für euch!!

Kommt ein Mann in den Himmel und lässt sich von Petrus herum führen. Überall im Himmel sind Moslems, Juden, Buddhisten, usw. Auf einmal fällt dem Mann eine riesige Mauer auf und fragt: "Was ist denn das?" Darauf Petrus:"Dahinter sind die katholiken, sie denken, dass sie alleine hier sind!"

Eine Nonne bespricht mit dem Frauenarzt das Ergebnis der Untersuchung. Der Arzt will die Nonne veräppeln und sagt:"Alles klar bei Ihnen, sie sind gesund. Eine Überraschung habe ich aber: Sie sind schwanger!" Die Nonne empört sich:"Also, was die Leute heutzutage alles auf die Kerzen schmieren....!"

Und, weil es so schön passt:
Eine Gruppe Nonnen verbringt den Nachmittag im Klosterpark. Sie haben ein Fahrrad und jede darf mal damit eine Runde fahren. Sie haben einen Risenspaß und kichern und gackern, jede will unbedingt die nächste sein. Da ruft eine:"Achtung, da kommt die Schwester-Oberin! Schraubt den Sattel wieder auf, schnell....!!!!"

Der Himmel plant einen Betriebsausflug. Man diskutiert, wo es hingehen soll, Bethlehem wird vorgeschlagen. Maria dazu:" Och nö, da haben die einen ganz schlechten Service, und msn brkommt nichtmal eine richtige Unterkunft!" Nächster Vorschlag ist Jerusalem. Sagt Jesus: "Nö, nicht Jerusalem, da habe ich mal ganz schlechter Erfahrungen gemacht!" Und dann: "Wie wäre es mit Rom?" Sagt der Heilige Geist:"Oh gut, da war ich noch nie...!"

 Der Arzt ist mit dem Patienten sehr zufrieden und meint:" Na, mit dem Sex klappt es sicher auch ganz gut?" "Och ja, so dreimal die Woche". Der Arzt: "Na, bei ihrer Kondition müsste aber dreimal täglichen gehen!" Darauf derPatient:"Ich geb mir ja schon alle Mühe, aber als katholischer Pfarrer auf dem Land ist mehr nicht möglich....!"

Gehen zwei Priester spazieren. Sagt der eine:"Ob wir wohl jemals das Ende des Zölibats erleben werden?" Sagt der andere:"Wir nicht, aber unsere Kinder....!"


Die Katze sprach zu ihrem Kater:
"Hör zu, du wirst schon wieder Vater!"

darauf der Kater in der Stille:
"Warum nimmst d nicht die Pille?"

darauf die Katze diabolisch:
"Geht doch nicht, ich bin katholisch!"

Kommt ein Schwerenöter in die Hölle. Luzifer empfängt ihn persönlich: "Schönen Tag der Herr. Bier, Wein, Sekt, Limo gefällig?" "Waaaas, das gibt's hier?" "Ja, all das gibt es hier, und tolle Weiber, Tennisplätze, Bars...." " Waaaas? So tolle Dinge? Und was gibt es noch?" "Discos, Sandstrände, Kasinos, Puffs, Kinos, Solarien...". Da sieht er eine Beton wand mit einem kleinen Bullauge und schaut hindurch. er sieht Feuer, kleine schwarze Teufel piesacken Leute mit ihren Dreizack-Geräten, alles schreit wie am Spieß. Das Elend pur. "Und was ist das?" "Das sind die Katholiken, die wollten das nicht anders....!"

LG M.Kupfer
Diesen Post teilen
Repost0
29. Januar 2009 4 29 /01 /Januar /2009 22:24
Hier ein paar weitere Highlights mit Hape Kerkeling:

Als Hannilein und Co. Mitte der 80er in "Känguru"

Als aufgebrachter Ossi-Kleingärtner mit langen Haaren verarscht er Herrn Lummer und einen Förster:


Hier liefert Hape - endlich - einen Trabi aus:

Hape als Motivationstrainer:


Zum Brüllen komisch - Als Sportreporter mit Dieter Schröpke:


Und, weil es so schön ist, hier als "Hurz"-Musiker:


Besonders bemerkenswert ist hier das Durch-den-Kakao-Ziehen der Kulturbeflissenen, die es einfach nicht peilen.... Hape ist kurz vorm Losprusten....

Und nun noch das Lied Horst Schlämmers für seine "Gisela": 2x Hape in Bestform...

(Gisela, Gisela, Gisela....Du wildes Stück.....Nein, isch möschte nicht, also wirklich, weißte...!)


LG M.Kupfer

Diesen Post teilen
Repost0
27. Januar 2009 2 27 /01 /Januar /2009 13:09
Als Liebhaber skurrilen Humors mag ich Joscha Sauer's "Nicht Lustig"-Cartoons.
Irgendwelche Lemminge, Yetis, Elefanten, Forscher, Typen mit und ohne Bart, Nilpferde, Saurier, Hunde, Meister Hein mit der Sichel treiben dort allerlei (nicht) Lustiges.

Hier eine Kostprobe aus den Nicht-Lustig-Cartoons:

Und hier noch mehr:



Neuerdings gibt es auch Animationsfilmchen, hier der mit dem pinkelnden Yeti....



LG M.Kupfer
Diesen Post teilen
Repost0
23. Januar 2009 5 23 /01 /Januar /2009 12:42
Hape Kerkeling ist klasse. Diese Verwandlungsfähigkeit (s. als Königin Beatrix, Kellner, Hannilein, Hurz-Musiker, Taxifahrer, Gisela pp....) ist einzigartig.

Seine Figur Horst Schlämmer ist authentisch gespielt und irgendwie kennt wohl jeder so einen Typen wie Horst Schlämmer.

Dieser niederrheinische Slang (huhu, alte Heimat!), dieses Lachgrunzen, der Schnäuzer und diese Antibrille, die schlechten Zähne, dieses Herrenhandtäschchen -"Findst du dat etwa weibisch??"- , dieser olle Regenmantel über dem Schlips, das Ewige "Weißt Bescheid Schätzelein....?" Fertig ist der Antityp in genialer Ausfertgung. Neulich war er zu sehen in "Ein Mann, ein Fjord".

Meine Lieblingsszene zum Ablachen ist die mit dem verhinderten Gebrauchtwagenkauf "Bist bescheuert, ich kauf doch keinen Unfallwagen....!" lol, schenkelklopf!


LG M.Kupfer
Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Der-seit-1966-dabei-Blog
  • : Gesellschaftliche Themen, Rockmusik, Independent, Crossover, Freunde, Spiele, Familie, 68er, Recht, grüne Politik, Wahnsinn des Alltags
  • Kontakt

Profil

  • M.Kupfer
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"
  • Ich bin als Rechtsanwalt tätig, habe Familie und stehe mitten im Leben, wie man so sagt. das bringt manch Chaos mit sich... aber zum Glück auch Zeit für diese Themen: Gesellschaft, Politik, Independent- und Rock,Geschichte, Kultur, Sport, "grüne"

Suchen

CD's und LP's

Archiv